Bezirksrat uneinig über Bushaltestelle am Zimmerplatz

Als Provisorium wurde eine Bushaltestelle in der Gersweiler Pfählerstraße in Höhe Dachsweg hingestellt. Auf Antrag der CDU-Fraktion vom letzten Jahr sollte das Stadtplanungsamt aufzeigen, wie eine ordentliche Haltestelle in Höhe Zimmerplatz eingerichtet werden kann. Bei der jetzigen Nachfrage nach dem Arbeitsstand der Planungen zeigte sich, dass es unterschiedliche Meinungen im Bezirksrat West dazu gibt. Die Bezirksbürgermeisterin betonte, dass sie den jetzigen Standort als geeignet halte. Dennoch sollten die Planungen eingefordert werden.

Die CDU-Fraktion, so Vorsitzender Volker Arnold, bleibt bei ihrer Forderung, beide Bussteige der Haltestelle Pfählerstraße beieinander zu legen. Viele Anlieger beschweren sich bei ihm über das Verhalten der Schulkinder, die durch die Pfählerstraße zur jetzigen Haltestelle laufen.

Vandalismus in Vorgärten und überall weggeworfener Müll sind Hinterlassenschaften nach jedem Schultag. Eine neue Bushaltestelle Pfählerstraße ist notwendig geworden, da nun die Linie 134 von Klarenthal kommend in die Pfählerstraße abbiegt. Daher sollte davor, also in Höhe Zimmerplatz ein neuer Bussteig gebaut werden. Aufgrund der Breite des Bürgersteiges müsste etwas vom Hang abgetragen werden und die Querungsmöglichkeit von der Schule zur Haltestelle neu überlegt werden. Eben diese Planungen, so zumindest Einigkeit im Bezirksrat, soll von der Stadt vorgelegt werden.

CDU-Fraktion Bezirksrat West

Foto: Redaktion

Werbung
Haareszeiten Augustin Aus Freude an den Haaren