Frühlingsfest findet nicht im Mai statt

Gruppenfoto Musikzug Gersweiler

Das Coranvirus „COVID-19“ hat zurzeit das Saarland fest im Griff, die Schulen und KiTas wurden geschlossen, Kommunionen und Gottesdienste wurden verboten, die Grenzen zu Frankreich und Luxemburg wurden geschlossen und das normale soziale Miteinander ist fast vollkommen zum Erliegen gekommen.

Mittlerweile wurden von der Landesregierung per Allgemeinverfügung sämtliche Vereinsaktivitäten und Vereinstreffen in den Vereinsheimen verboten.

Natürlich macht diese, für uns alle neue und unbekannte Situation, auch nicht vor den geplanten Veranstaltungen wie z.B. dem Frühlingsfest des Musikzuges halt, aktuell (zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Artikels am 17.03.2020) rechnen wir sogar mit noch weiteren Einschränkungen des täglichen Lebens, ähnlich wie in Bayern, wo bereits der Notstand ausgerufen wurde.

Wir können aktuell noch nicht abschätzen, ob der Termin für das Frühlingsfest bestehen bleiben kann, daher bitten wir um Verständnis dafür, dass, falls unser Frühlingsfest in diesem Jahr nicht im Mai stattfinden sollte, wir das Fest zu einem späteren Zeitpunkt durchführen werden.

Aktuell gibt es zwar noch keine entsprechenden Anweisungen, aber es wäre durchaus möglich, dass anderweitige Regelungen noch durch die Verantwortlichen der Landesregierung getroffen werden.

Aufgrund der vorliegenden Corona-Krisensituation wurden noch vor des ausgesprochenen Verbots, die aktuellen Veranstaltungen im Volkshaus Gersweiler abgesagt, da wir weder die Gesundheit unserer Gäste noch die unserer Mitglieder gefährden möchten.

Wir hoffen darauf, dass bis zu den Sommermonaten diese Situation überstanden ist und wir mit der gewohnten Freude wieder alle unserer Veranstaltungen durchführen können.

Sollten Sie dennoch Fragen zur Anmietung des Volkshauses haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns unter: volkshaus@musikzug-gersweiler.de

Der Musikzug wünscht seinen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und deren Familien in dieser Zeit Gesundheit und bedankt sich für das entgegengebrachte Verständnis.

Thorsten Scheuermann
-Pressewart-

Werbung
KFZ-Werkstatt Heisel in Gersweiler