Hotels, Beherbergungsbetriebe und Campingplätze dürfen wieder betrieben werden

Hotels, Beherbergungsbetriebe und Campingplätze dürfen im Saarland wieder betrieben werden. Hierbei müssen sich die Betreiber an die Vorgaben des Hygieneplans der Landesregierung für Gastronomie und Beherbergungsbetriebe halten. Dieser Plan ist im Internet unter www.corona.saarland.de abrufbar.

Das Personal ist zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes verpflichtet, sofern keine gesundheitlichen oder arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen entgegenstehen und keine andere gleichwertige Infektionsschutzmaßnahme gewährleistet ist.

Einschließlich bis zum 24. Mai dürfen nur die Hälfte der Übernachtungsmöglichkeiten belegt werden, danach drei Viertel.

Die neue Allgemeinverfügung, tritt ab Montag den 18. Mai in Kraft und ist bis einschließlich 31. Mai gültig.

Quelle: Ministerium des Saarlandes für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie


Werbung