Spielplatz Rotheck, nachgefragt bei der Stadt Saarbrücken

Spielplatz Rotheck, nachgefragt bei der Stadt Saarbrücken
Spielplatz Rotheck, nachgefragt bei der Stadt Saarbrücken

Den Gersweiler Anzeiger erreichte eine Nachfrage zum Spielplatz in der Rotheck. Hier befindet sich eine größere Rutsche, die nach Aussage nur noch wenig von größeren Kindern genutzt würde. Da für Kleinkinder keine Rutsche vorhanden ist, könnten diese unter Aufsicht zwar die Rutsche nutzen, jedoch bestehe beim Aufkommen auf dem Boden die Gefahr, dass der Kopf nach hinten zurück auf die Rutsche schlägt. Wäre es hier möglich, die Rutschhöhe durch das Kürzen der Steigleiter zu verändern, bzw. am Bodenbereich des Rutschendes Kieselsteine aufzufüllen, so die Nachfrage der Spielplatzpatin. Weiterhin habe man vor einiger Zeit die gerne und vielgenutzte Nestschaukel abgebaut, wonach sich nichts mehr getan habe. Könne man hier denn nicht noch zusätzliche Spielgeräte für Kleinkinder aufzustellen? Eine Nachfrage beim Amt für Stadtgrün und Friedhöfe wurde hier binnen weniger Tage durch die Amtsleiterin Frau Dams wie folgt beantwortet: Die von Ihnen beschriebene Rutsche ist eigentlich nur für größere Kinder gedacht, nicht für Kleinkinder. Insofern ist hier die Beaufsichtigungspflicht der Eltern gefragt. Man kann die Rutsche auch nicht so ohne weiteres umbauen, damit sie auch für Kleinkinder geeignet ist. Das ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Der Einstieg in die Treppe zur Rutsche ist deshalb so hoch gewählt, damit nur größere Kinder die Rutsche benutzen können. Zudem wäre bei einem Umbau die Rutsche für größere Kinder nicht mehr attraktiv. Wir werden aber kurzfristig den Fallschutz im Auslaufbereich der Rutsche auffüllen, sodass der Gefährdungspunkt an dieser Stelle nicht mehr besteht. Das haben wir bereits veranlasst. Die Nestschaukel musste leider vor einiger Zeit entfernt werden, da sie abgespielt und nicht mehr verkehrssicher war. Solche hochwertigen Spielgeräte haben wir nicht „auf Halde“, deshalb die Leerstelle im Moment. Ich lasse in unserer Werkstatt nachfragen. Evtl. findet sich noch ein Spielgerät, dass für Kleinkinder geeignet ist. Mittlerweile wurde der Auslaufbereich der Rutsche mit Kies aufgefüllt (siehe Foto). Der Gersweiler Anzeiger hofft, dass der Spielplatz in naher Zukunft noch Spielgeräte für Kleinkinder bekommen wird, entsprechend werden wir dann informieren.

Rafael Mailänder

Bildquellen

  • Spielplatz Rotheck, nachgefragt bei der Stadt Saarbrücken: Rafael Mailänder
Werbung
Haareszeiten Augustin Aus Freude an den Haaren