Straßenbauarbeiten am Sprinkshaus schreiten voran, auch Baumfällarbeiten wurden durchgeführt

Straßenbauarbeiten am Sprinkshaus schreiten voran, auch Baumfällarbeiten wurden durchgeführt
Straßenbauarbeiten am Sprinkshaus schreiten voran, auch Baumfällarbeiten wurden durchgeführt


Der Gersweiler Anzeiger besuchte am 7. Oktober die Baustelle zu den Straßenbauarbeiten am Sprinkshaus, um seinen Leserinnen und Leser über den Fortbestand der Arbeiten berichten zu können.
Hier fiel auf, dass im Verlauf der bewaldeten Straße umfangreiche Baumfällarbeiten stattfanden. Es ist davon auszugehen, dass es sich hier um reine Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf eintretende Stürme handelte und man umsturzgefährdete Bäume, sowie größere Äste, die auf die Fahrbahn ragten, entfernte.
In einem Gespräch mit dem zuständigen Polier, teilte dieser dem Anzeiger mit, dass man sich wegen der schwierigen Situation der kompletten Sperrung, den Gewerbetreibenden, aber auch den privaten Hausbesitzern gegenüber kooperativ zeige, so dass diese ihre Grundstücke, je nach Baustellensituation, auch anfahren können.
Die Arbeiten geht zügig voran, jedoch ist der Fortgang der Arbeiten auch abhänig von der jeweiligen Wettersituation.
Die Pizzeria Tano und das Restaurant Valuta weisen auf einem Schild darauf hin, dass am Wochenende, mittags und abends sowie Werktags ab 17:00 Uhr eine Anfahrt „auf eigenes Risiko“ möglich ist.
Der Gersweiler Anzeiger wird in der November-Ausgabe weiter von den Baumaßnahmen berichten.

Rafael Mailänder

Die Bauarbeiten an der Baustelle am Sprinkshaus schreiten voran.

Bildquellen

  • Straßenbauarbeiten am Sprinkshaus schreiten voran, auch Baumfällarbeiten wurden durchgeführt: Rafael Mailänder
Werbung
KFZ-Werkstatt Heisel in Gersweiler