Vermehrt wilde Müllablagerungen in Gersweiler


Offenbar scheinen einige Mitmenschen den Zwangsaufenthalt im eigenen Heim zu nutzen, dieses zu renovieren und ihren Bauschutt illegal zu entsorgen.

Mehrere Einwohner haben den CDU-Vorsitzenden Volker Arnold darauf aufmerksam gemacht, dass zur Zeit eine massive Zunahme von wilden Müllablagerungen zu beobachten ist.

Am Rand des Fußweges z. B. vom Ottenhauser Berg entlang der Eisenbahnlinie lassen sich Gipsabfälle, Eternitplatten, Teppiche und andere Abfälle finden. Auch an anderen Stellen im Ort sind solche Umweltverschmutzer am Werk.

„Ich kann nur empfehlen diese Stellen an ZKE zu melden, z. B. über die Saarbrücken-App. Mit einem Bild und einer Ortsbeschreibung wird sich dann um die Beseitigung gekümmert,“ so Volker Arnold.

Foto: Redaktion

Werbung
Haareszeiten Augustin Aus Freude an den Haaren